18. Juni 2014, Bayerische Elektrizitätswerke GmbH

Offizielle Fertigstellung Fischwanderhilfen an der Wertach

Fischwanderhilfe an der Wertach beim Wasserkraftwerk Großaitingen

Die Bayerische Elektrizitätswerke GmbH (BEW) hat in den vergangenen Jahren über sechs Millionen Euro in die ökologische Durchgängigkeit der Wertach investiert. Durch die Errichtung von vier großen Fischwanderhilfen an den Wasserkraftwerken ist die Wertach im Landkreis Augsburg wieder durchgängig für Fische und andere Wasserlebewesen. Zudem wurde eine Musterstrecke für eine natürliche Gewässer- und Uferentwicklung angelegt sowie der Hochwasserschutz verbessert. Gemeinsam mit dem Wasserwirtschaftsamt Donauwörth entwickelt die BEW bis Ende 2014 ein Umsetzungskonzept gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Zur offiziellen Fertigstellung der Fischwanderhilfen an der Wertach laden wir Sie herzlich ein

am Mittwoch, den 25. Juni 2014, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
am Wasserkraftwerk in 86845 Großaitingen.

Für Interessierte besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Wasserkraftwerks und der Fischwanderhilfe. Neben den Wasserkraft-Experten der BEW steht auch der Fischereiverein Augsburg e. V. für Fragen zur Verfügung. Auch eine Bootsfahrt auf der Wertach ist möglich.


Download