22. September 2014, Bayerische Elektrizitätswerke GmbH

Erneuerung der Brücke an der Lech-Staustufe Feldheim

Arbeiten ander Wehrbrücke bei Feldheim

Baubeginn im September 2014

Im Zuge einer Bauwerksprüfung wurden starke Abnutzungserscheinungen an der Lech-Brücke in Feldheim festgestellt. Da jedoch eine Instandsetzung der alten genieteten Stahlbrücke mit einem sehr großen Aufwand verbunden wäre, entschied man sich für einen Neubau. 

Das Bauvorhaben wird voraussichtlich im November abgeschlossen sein. Der Bauzeitraum liegt außerhalb der Brutzeit sowie der Überwinterungszeit und hat somit keine negativen Auswirkungen auf das Vogelschutzgebiet.

Die neue Brücke wird in einer sogenannten Stahl-Verbundbauweise entstehen. Vorteile
dieser Konstruktion sind:

  • mehr Sicherheit bei Hochwasser aufgrund der Brückenanhebung von 70 cm
  • sichere Durchleitung des Treibgutes
  • Erhöhung der Tragfähigkeit für Fahrzeuge bis 60 Tonnen Gesamtgewicht (bisher 45t)
  • verbesserte Absturzsicherung für Radfahrer durch eine Geländerhöhe von 1,3 m

Bildnachweis: LEW / Heichele