14. November 2016, Bayerische Elektrizitätswerke GmbH

Spende statt Geschenke:

BEW Spendenübergabe an das Diakonische Werk Augsburg e.V.

Wasserkraftbetreiber BEW unterstützt Tagesstätte für psychische Gesundheit in Meitingen mit 3.000 Euro – Betrag dient zur Einrichtung einer „Wohlfühl-Ruhe-Oase“

Die Bayerische Elektrizitätswerke GmbH (BEW) spendet 3.000 Euro an das Diakonische Werk Augsburg e.V., genauer gesagt an die Tagesstätte für psychische Gesundheit in Meitingen. Prof. Dr. Frank Pöhler, Geschäftsführer der BEW, übergab vergangene Woche den Scheck an Wolfgang Klaiber-Mehling, Leiter der Tagesstätte. Das Geld wird für die Einrichtung einer „Wohlfühl-Ruhe-Oase“ im Gartenbereich verwendet.

Für die jährliche Weihnachtsspende verzichtet BEW auf Präsente für Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner. Der so eingesparte Betrag kommt Institutionen zugute, die sich für sozial oder gesundheitlich benachteiligte Menschen einsetzen.

„Mit unserer Weihnachtsspende wollen wir hier in unserer Region Unterstützung leisten“, sagt BEW-Geschäftsführer Prof. Dr. Frank Pöhler. „In der Tagesstätte für psychische Gesundheit in Meitingen wird individuell auf die Betroffenen eingegangen. Sie werden auch im Hinblick auf ein eigenständiges Leben unterstützt. Die Förderung und Begleitung von psychisch Kranken ist eine bedeutende Aufgabe, für die wir unsere Spende gerne einsetzen.“

„Bei unseren therapeutischen Angeboten spielt der  Gartenbereich eine wichtige Rolle. Er ist bereits mit einem kleinen Gewächshaus ausgestattet. Allerdings fehlt noch ein Platz zum Entspannen“, sagt Wolfgang Klaiber-Mehling, Leiter der Tagesstätte. „Durch die Spende der BEW können wir nun auch eine Wohlfühl- und Ruhe-Oase für unsere Besucher anlegen.“

Seit 2013 stellt die sozialpsychiatrische Einrichtung eine Begegnungsstätte für psychisch Kranke aus Meitingen und Umgebung dar. Je nach Bedürfnis und Interesse nutzen Besucher die allgemeinen Angebote oder erhalten zusätzliche individuelle psychosoziale Begleitung. Durch die Angebote wie handwerkliches Arbeiten und lebenspraktisches Training möchte die Tagesstätte die Selbständigkeit der Besucher unterstützen sowie die individuellen Fähigkeiten fördern. Ziel ist unter anderem, Krankenhausaufenthalten vorzubeugen und so Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Der Besuch der Tagesstätte ist kostenlos.

Die Bayerische Elektrizitätswerke GmbH (BEW) ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Augsburger Lechwerke AG. BEW unterhält und betreibt 36 Wasserkraftwerke an Donau, Günz, Iller, Lech und Wertach und gehört damit zu den führenden Wasserkraftwerksbetreibern in Bayern. Das Unternehmen erzeugt jährlich rund eine Milliarde Kilowattstunden Strom aus regenerativer Wasserkraft. BEW beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. Der Unternehmenssitz liegt in Augsburg. Weitere Informationen unter www.bew-augsburg.de. 

 

Download

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): BEW-Geschäftsführer Prof. Dr. Frank Pöhler übergab die Weihnachtsspende an Wolfgang Klaiber-Mehling, Leiter der Tagesstätte, Dr. Ilona Luttmann, Fachvorstand Diakonisches Werk Augsburg e.V., und Ergotherapeutin Silvia Lederer.

Bildnachweis: LEW/ Christina Bleier