Revisionsserie an den Obere Donau Kraftwerken

Die BEW betreibt an der Donau zwischen Oberelchingen und Faimingen sechs Laufwasserkraftwerke, die sich im Besitz der Obere-Donau-Kraftwerke AG Revision ODKbefinden. Mittlerweile in die Jahre gekommen soll das Sextett nun im Jahresabstand einer maschinen- und elektrotechnischen Revision unterzogen werden.
Den Beginn im September 2014 machte das Kraftwerk Gundelfingen im gleichnamigen Ort im schwäbischen Landkreis Dillingen an der Donau. Als Generalunternehmer für die Auftragsabwicklung und die Turbinenrevisionen tritt die Firma Wiegert & Bähr auf.

Nach ca. 10-monatigen Revisionszeiten pro Maschinensatz soll, sofern der jährliche Rhythmus eingehalten werden kann, das ganze Revitalisierungsvorhaben im Jahre 2020 ihren Abschluss finden. Die sechs Obere-Donau-Kraftwerke sollen so für mindestens die nächsten Jahrzehnte technisch wieder gewappnet sein.

 

 

Downloads